Image
Key Visual WFDO
none-colored

Aktuelles, Wissenswertes und Hilfreiches für Sie zusammen gestellt:  

Die Städte Dortmund und Hamm und den Kreis Unna verbindet seit Jahrhunderten weit mehr als eine rein geografische Nachbarschaft. Enge Kultur-, Wirtschafts- und Infrastrukturbeziehungen, die sich beständig weiterentwickelt haben sowie ausgeprägte Pendler-Bewegungen spiegeln auch heute den engen Verflechtungsgrad im westfälischen Ruhrgebiet wider. Hier zählen keine kommunalen Grenzen – gelebt und gearbeitet wird in regionalem Selbstverständnis. Dieses stärken die Städte Dortmund und Hamm mit einer heute im Rahmen der Wasserstoffkonferenz unterzeichneten Kooperationsvereinbarung.

Autor*in
Marion Haake
Image
Collage Smart City Delegation Kanada
Sabrina Heix

Willkommen in Dortmund

Am 21.11.2022 durften Julia Jaeger und Sabrina Heix im Namen der Wirtschaftsförderung Dortmund unsere kanadische Smart City Delegation in Dortmund begrüßen.

Erste Station: Empfang im Forum Südwall
Offizielle Begrüßung durch Martin van der Pütten (Teamleiter Büro für internationale Beziehungen) und Andreas Weichert (Minister-Counsellor - Commercial and Economic Affairs), begleitet von Enrico Nake (Organisator auf kanadischer Seite), Kathrin Seitz und Svenja Chenikel.

Autor*in
Sabrina Heix
Image
Weiterförderung Competentia
Kompetenzzentrum Frau & Beruf Westfälisches Ruhrgebiet

Große Freude bei der Wirtschaftsförderung Dortmund und Wirtschaftsförderung Kreis Unna (WFG): Die erfolgreiche Zusammenarbeit des „Kompetenzzentrums Frau & Beruf Westfälisches Ruhrgebiet – Competentia“ wird fortgesetzt. Möglich macht dies ein entsprechender Förderbescheid über rund 392.000 Euro aus dem Ministerium für Kinder, Jugend, Familie, Gleichstellung, Flucht und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen.

Autor*in
Laura Kanthak
Image
Fußball-Roboterstand von In|Die RegionRuhr
Foto: Ursula Dören, Fotografie Schwerte

Mit dem Weltfinale der World Robot Olympiad kamen vom 17. -19. November 2022 die besten Teams aus über 70 Ländern zusammen, um ihre Lösungen zu zeigen und sich mit anderen Roboterteams zu messen. Technisches Verständnis und Programmierfähigkeiten standen bei den MINT-Rockstars von morgen dabei im Mittelpunkt. Neben einem spannenden Rahmenprogramm, konnten sich Teilnehmer*innen und Besucher*innen am In|Die RegionRuhr Stand spielerisch mit einem Roboter messen. Die Begeisterung für die Fußball-Roboterchallenge war an allen drei Veranstaltungstagen sehr groß.

Autor*in
Philipp Hartmann
Image
Erster Gründungsstammtisch - Gründerin Clara Hedwig begrüßt die Teilnehmer*innen in ihrem Atelier
Erster Gründungsstammtisch - Gründerin Clara Hedwig begrüßt die Teilnehmer*innen in ihrem Atelier Foto: WbI / Kerstin Bögeholz
Am 17. November veranstaltete das STARTERCENTER NRW Westfälisches Ruhrgebiet bei der Wirtschaftsförderung Dortmund den ersten Gründungsstammtisch. Das neue Veranstaltungsformat wurde in Kooperation mit dem Weiterbildungsinstitut WbI organisiert und soll in Zukunft alle drei Monate stattfinden.
Autor*in
Christoph Gallus
Image
Motiv zum neuen Energiewettbewerb 2022: Energiespar.Unternehmen.Dortmund
Pixabay

Die immer weiter steigenden Energiepreise bedrohen Unternehmen und Privathaushalte. Auch die dringende Notwendigkeit, den Gasverbrauch um mindestens 20 Prozent zu reduzieren, um die Versorgungssicherheit insgesamt über den Winter nicht zu gefährden, stellt eine große Herausforderung dar. Um dieses Ziel zu erreichen, ist die gesamte Stadtgesellschaft gefragt, ihren Beitrag zu leisten und zu zeigen: Dortmund macht’s!

Autor*in
Marion Haake
Image
Logo Weihnachtsstadt-EXPRESS
Weihnachtsstadt
Nachhaltig und schnell mit der U-Bahn in die Weihnachtsstadt
Autor*in
Frank Gutzmerow
Im Dezember wird die erste Entlastungsmaßnahme für Gas- und Wärmekund*innen umgesetzt. Um die extremen, finanziellen Belastungen der Verbraucher*innen abzufangen, werden diese entsprechend des Erdgas-Wärme-Soforthilfegesetzes im Dezember 2022 eine einmalige finanzielle Entlastung erhalten.
Autor*in
Marion Haake
Image
Berufsorientierung auf dem Stundenplan: Bönninger Gerüstbau GmbH & Co. KG informierte über 2 Ausbildungsberufe
Marie-Claire Davidsen

Lokale Betriebe und Schüler*innen zusammenbringen – das ist ein grundlegendes Ziel der Arbeit im Projekt „Ausbildung im Quartier“. Genau diese Begegnung findet an der Katholischen Hauptschule Husen im laufenden Schuljahr 2022/2023 erstmalig als Veranstaltungsreihe statt. Im Zwei-Wochen-Takt kommen Unternehmen aus den Stadtbezirken Scharnhorst und Brackel an die Schule und präsentieren sich und ihr Ausbildungsangebot vor Schüler*innen aus den Jahrgängen 9 und 10.

Autor*in
Marie-Claire Davidsen
Image
Hall of Fame an der nördlichen Speicherstraße
Claudia Posern/d-Port21
– 500 Werke im ersten halben Jahr aufgesprüht – Hall of Fame erlebt fortwährende Metamorphose – Künstler*innen aus ganz Deutschland besuchen »Quartier für alle« am Hafen 
Autor*in
Maren Lorena Gluch