Image
Key Visual WFDO
none-colored

Aktuelles, Wissenswertes und Hilfreiches für Sie zusammen gestellt:  

Einladung zur NRW-Startup-Reise zur VivaTech in Paris, vom 13. bis 18. Juni 2022. Anmeldeschluss ist bereits der 29.04.2022!
Autor*in
Julia Jäger
Image
Tag der Nachbarschaft am 27.05.2022 in Dortmund

Tag der Nachbarschaft am 27.05.2022 in Dortmund

Menschen im gesamten Stadtgebiet treffen sich am Tag der Nachbarschaft zu einem gemeinsamen Nachbarschaftsfest. Mit Programm des Stadtfests DORTBUNT! in der Innenstadt und 24h-Livestreaming von Dortmund.Live.
Autor*in
Marion Haake

Im Dortmunder Westen erneuert die Firma Rösler Tyre Innovators Reifen. Aber nicht irgendwelche Reifen, sondern riesige Exemplare, die bei z.B. bei Minenfahrzeugen zum Einsatz kommen. Diese können auch mal mehrere Meter hoch sein.

Die Erneuerung schenkt den Reifen ein zweites Leben, was sowohl nachhaltig als auch kostengünstig ist im Vergleich zur Neuanschaffung von Reifen. 

Autor*in
Patricia Olbert
Image
Logo

Logo

Die Bundesagentur für Arbeit (BA) hat für Geflüchtete aus der Ukraine eine Sonderhotline eingerichtet. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der BA geben dort Geflüchteten Informationen zur Arbeits- und Ausbildungssuche in ukrainischer und russischer Sprache.

Autor*in
Dr. Stefan Röllinghoff
Image
Prof. Dr. Straßmann mit zwei populären Servicerobotern

Prof. Dr. Straßmann mit zwei populären Servicerobotern

Im Living Lab des Deutschen Rettungsrobotik-Zentrums (DRZ) auf dem Campus Westhausen befinden sich normalerweise mehr Roboter als Menschen. Und es riecht eher nach Chemikalien. Nicht so am 07.04.22, es riecht nach Kaffee und rund 35 Teilnehmende sind zusammengekommen, um Robotik zum Anfassen zu erleben und sich über die neusten Trends zu informieren.

Autor*in
Philipp Hartmann

Was unterscheidet den Dortmunder Innovationsgeist von dem anderer Städte? Welche Bedeutung hat das neue Hafenquartier für den Wirtschaftsstandort? Und wie wird die Innenstadt dem geänderten Konsumverhalten der Bürger*innen begegnen? Das sind die Fragen, die sich Heike Marzen als Geschäftsführerin der Wirtschaftsförderung Dortmund stellt. Im Video erläutert sie ihre Erfolgsstrategie für Dortmund.

Autor*in
Hartwig Ehlerding
Image
Du steigst um, Dortmund kommt weiter

Stadtradeln 2022 Du steigst um, Dortmund kommt weiter

Du steigst um, Dortmund kommt weiter. Tracke deinen Weg mit dem Rad über die Kostenlose Bike Citizens App!
Autor*in
Ralf Finger
Image
Offizielle Eröffnung der Hall of Fame an der nördlichen Speicherstraße mit Markus Happe (More Than Words), Jörg Jacoby (Geschäftsführung d-Port21), Heike Marzen (Geschäftsführerin Wirtschaftsförderung Dortmund), Thomas Westphal (Oberbürgermeister Dortmund), Ludger Schürholz (Geschäftsführung d-Port21) und Alexandra Reinbach (Prokuristin Dortmund Hafen)  -- von links nach rechts.

Offizielle Eröffnung der Hall of Fame an der nördlichen Speicherstraße mit Markus Happe (More Than Words), Jörg Jacoby (Geschäftsführung d-Port21), Heike Marzen (Geschäftsführerin Wirtschaftsförderung Dortmund), Thomas Westphal (Oberbürgermeister Dortmund), Ludger Schürholz (Geschäftsführung d-Port21) und Alexandra Reinbach (Prokuristin Dortmund Hafen) -- von links nach rechts.

Dortmund ist um ein Graffiti- und Street-Art-Projekt mit besonderer Strahlkraft reicher: Im neu entstehenden Quartier für alle an der nördlichen Speicherstraße haben die Stadt Dortmund und d-Port21 – eine Tochter von DSW21 und Dortmund Hafen – eine so genannte Hall of Fame eröffnet. An der rund 600 Meter langen Mauer, die das Areal in westlicher Richtung umgibt, können Graffiti-Künstler*innen nun ihre kreativen Ideen aufsprühen. Die Hall of Fame zählt dabei zu den längsten ihrer Art in ganz NRW. Bereits zur Einweihung am 9.

Autor*in
Maren Lorena Gluch

In einem lockeren Videotalk mit startupdetector erzählt Andrea Schubert, Leiterin des Teams Gründen der Wirtschaftsförderung, über die Arbeit mit Gründerinnen und Gründern, was einen guten Gründungswettbewerb ausmacht und warum es ebenso wichtig ist, soziale Geschäftsideen in den Blickpunkt der Förderung zu nehmen. Zur Aufnahme des Videos wurden die Räumlichkeiten der Wirtschaftsförderung Dortmund kurzerhand zu einem kleinen Fernsehstudio umfunktioniert.

Autor*in
Jan-Hendrik Flecke
Image
Geschäftsführerin Wenke Völkmann-Gröne stellt im Gespräch mit Moderatorin Britt Lorenzen das Konzept der Digitalen Lernfabrik vor.

Geschäftsführerin Wenke Völkmann-Gröne stellt im Gespräch mit Moderatorin Britt Lorenzen das Konzept der Digitalen Lernfabrik vor.

Im Rahmen des digitalen Schaufensters hat am 6. April das 9. Dortmunder Arbeitsfrühstück Produktion der Wirtschaftsförderung Dortmund zum Thema ‚Digitale Feile – vom Berichtsheft zur virtuellen Feile‘ stattgefunden.

Autor*in
Sophie Graß