Nachtbeauftragter unterstützt Club- und Veranstaltungsszene 

Zur Stützung und zum Ausbau der Club- und Musikszene, die insbesondere durch inhabergeführte Betriebe geprägt ist, begleitet der Nachtbeauftragte Christoph Stemann  das Dortmunder Nachtleben. Als Veranstalter und DJ selbst eine erfahrene Persönlichkeit aus der Dortmunder Nightlife-Szene, fungiert er als Mittler zwischen den Interessen der Clubszene und denen der Stadtverwaltung.

Die Club- und Veranstaltungsszene hat in Dortmund einen hohen Stellenwert. Es geht zunächst darum die Folgen der Pandemie für das Dortmunder Nachtleben zu bewältigen. Darüber hinaus sollen die vorhandenen Angebote gestärkt, neue Formate geschaffen und die Attraktivität Dortmunds als Ausgehstadt erhöht werden.

Der Nachtbeauftragte soll in Zusammenarbeit mit der Dortmunder Club- und Musikszene vernetzen, beraten, Bedarfe analysieren und dazu passende Maßnahmen entwickeln.

Die Wirtschaftsförderung Dortmund hat sich zum Ziel gesetzt, gerade die von der Corona-Pandemie besonders betroffenen Branchen zu unterstützen und diese nach der Krise fortzuentwickeln und zu stärken. Im Rahmen des Wirtschaftsprogramms Neue Stärke öffnet Dortmund daher mit der Stelle des Nachtbeauftragten ein neues Kapitel zur Stärkung des Dortmunder Nachtlebens.

Ihr Ansprechpartner:

Christoph Stemann
Nachtbeauftragter

T: 0231 50 2 92 16
E-Mail schreiben