Besuch aus Ghana - Gründerinnenzentrum und Competentia stellen sich vor

Image
Besuch aus Ghana: Foto (von links): Mareike Kauffeld, Laura Kanthak, Aleksandra Frings, Augustine Nterful, Yvonne Naboo, Joshua Nii Noye Tetteh - Nortey, Claudia Schütz

Besuch aus Ghana: Foto (von links): Mareike Kauffeld, Laura Kanthak, Aleksandra Frings, Augustine Nterful, Yvonne Naboo, Joshua Nii Noye Tetteh - Nortey, Claudia Schütz

Vom 31.5.-02.06. besuchte eine dreiköpfige Delegation von der Stadtverwaltung Kumasi (Ghana) die Stadt Dortmund im Rahmen des Projekts "Kommunaler Fachaustausch NRW-Ghana". Die Kolleg*innen aus Kumasi beschäftigt vor allem das Thema "Geschlechtergerechtigkeit/Frauenförderung".

Eine Station war in diesem Rahmen der Fachaustausch in der Wirtschaftsförderung Dortmund über die Wichtigkeit der Förderung von Berufstätigkeit bei Frauen. Die Kolleginnen des Gründerinnenzentrums und des Kompetenzzentrums Frau & Beruf WR stellten ihre Projekte vor, dabei waren die Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie die aktuellen Trends der Gründerinnenszene für unseren Besuch von besonderem Interesse. Es folgte ein sehr intensiver und angenehmer Austausch, durch welchem die Delegation viele Anregungen für die Umsetzung im eigenen Land mitnehmen konnte. Ziel des Besuchs war es, den Kolleg*innen aus Ghana zu vermitteln, dass die Stadt Dortmund sich selbst beim Thema Frauenförderung eine Verantwortung zuschreibt und versucht, durch verschiedene Projekte Frauen zu fördern.

Autor*in
Laura Kanthak