InnoScheck.RUHR jetzt noch beantragen!

Image
Der InnoScheck.RUHR in Kürze

Keyfacts zum InnoScheck Der InnoScheck.RUHR in Kürze

Image
Der InnoScheck.RUHR als Entscheidungsgrundlage

Zitat Rohde InnoScheck Der InnoScheck.RUHR als Entscheidungsgrundlage

Image
InnoScheck.RUHR für die Prozessdigitalisierung

Zitat InnoScheck Ortega InnoScheck.RUHR für die Prozessdigitalisierung

Bis Mai 2022 haben die Unternehmen noch die Möglichkeit, einen InnoScheck.RUHR zu beantragen und dabei bis zu 10.000 € für digitale Innovationsprojekte zu erhalten.

Der InnoScheck.RUHR ermöglicht es kleinen und mittleren Unternehmen, externe Spezialisten für Digitalisierungsprojekte hinzuzuziehen.

Möglich sind Projekte entweder zur Digitalisierung von Unternehmensprozessen, zur Entwicklung von digitalen Geschäftsmodellen oder zur Produktinnovation.

 

Haben Sie sich schon einmal gefragt…

… wie man den Papierkram im Unternehmen reduzieren könnte?

… ob Künstliche Intelligenz die Qualität Ihrer Produkte verbessern könnte?

… wie man den Bearbeitungstand von Werkstücken in der Produktion transparent für alle machen kann?

… ob Zukaufteile auch einfach gedruckt werden könnten?

… ob ältere Anlagen mit Ihrer Systemlandschaft vernetzt werden können?

Dann sollten Sie unbedingt zum Team von In|Die RegionRuhr Kontakt aufnehmen.

 

Patricia Olbert (Innovationscoach)

Telefon: 0231 50-29258

E-Mail: olbert@regionruhr.de

www.regionruhr.de

 

Wir helfen Ihnen bei der Formulierung Ihres Antrages und können Ihnen auch Zugang zu einen breiten Netzwerk an Digitalisierungsexperten gewähren. 

Weitere Anregungen durch Best-Practice Beispiele bietet der YouTube-Kanal von In|Die RegionRuhr:

https://www.youtube.com/channel/UCQbGvfwUk_85brp6JPfDf9w

Die EFRE-Förderung für das Projekt In|Die RegionRuhr und somit auch die Möglichkeit zur Förderung Ihrer Digitalisierungsprojekte mit dem InnoScheck.RUHR endet in 2022.

 

Autor*in
Patricia Olbert