Verabschiedung und Vorstandswahlen im StadtbezirksMarketing Dortmund e. V.

Image
Verabschiedung des Vorstandes im Oktober 2021, StadtbezirksMarketing Dortmund e. V.

Von links nach rechts: Andreas Eller (Geschäftsführer StadtbezirksMarketing Dortmund e. V.), die ehemaligen Bezirksbürgermeister Ralf Stoltze, Udo Dammer und Hans Semmler sowie Christian Oecking (Vorsitzender StadtbezirksMarketing Dortmund e. V.) Verabschiedung des Vorstandes im Oktober 2021, StadtbezirksMarketing Dortmund e. V.

Image
Neuwahl des Vorstandes

Von links nach rechts: Hendrik Köster (Geschäftsführer Gewerbeverein Brackel), Oliver Stens (Bezirksbürgermeister Eving), Manfred Kruse (stellv. Vorsitzender), Christian Oecking (Vorsitzender), Antje Klein (Leiterin Bezirksverwaltungsstelle Mengede), Andreas Eller (Geschäftsführer StadtbezirksMarketing Dortmund e. V.) sowie Friedrich Fuß (Bezirksbürgermeister Innenstadt-West) Neuwahl des Vorstandes

Der Verein StadtbezirksMarketing Dortmund e. V. verabschiedete in seiner Vorstandssitzung Anfang Oktober die ausscheidenden Vorstandsmitglieder Udo Dammer (ehemaliger Bezirksbürgermeister Innenstadt-Ost), Hans Semmler (ehemaliger Bezirksbürgermeister Hombruch) und Ralf Stoltze (ehemaliger Bezirksbürgermeister Innenstadt-West). Der Vorsitzende Christian Oecking überreichte im Namen des Vereins ein Abschiedsgeschenk und dankte für das Engagement.

Für die Dauer von zwei Jahren wählte die Mitgliederversammlung am 28.10.2021 neben dem Vorsitz vier weitere Vorstandsmitglieder. Der Vorsitzende Christian Oecking sowie der stellvertretende Vorsitzende Manfred Kruse wurden in ihrem Amt bestätigt. Darüber hinaus wurden in den Vorstand Friedrich Fuß (Bezirksbürgermeister Innenstadt-West), Antje Klein (Leiterin der Bezirksverwaltungsstelle Mengede), Hendrik Köster (Vorsitzender Gewerbeverein Brackel) sowie Oliver Stens (Bezirksbürgermeister Eving) gewählt.

Im 2003 gegründeten Verein StadtbezirksMarketing Dortmund e. V. engagieren sich Einwohnerschaft, Politik, Wirtschaft, Organisationen und Verwaltung und sorgen gemeinsam dafür, dass die Dortmunder Stadtbezirke lebendig und attraktiv bleiben, dass die Menschen gerne dort leben, wohnen, einkaufen, feiern und arbeiten.

 

 

 

Autor*in
Stefanie van de Rieth