IT-Club Dortmund vergibt zum 8. Mal den sol.IT-Award

Image
Verleihung des sol.IT-Awards am 12.11.2021

Verleihung des sol.IT-Awards am 12.11.2021

Der IT-Club Dortmund hat am 12. November zum 8. Mal den Branchenpreis sol.IT-Award verliehen. Den stilvollen Rahmen der Verleihung bildete die Abschlussveranstaltung der Digitalen Woche Dortmund in der Stahlhalle der DASA. Ausgezeichnet wurden unter anderem die Leistungen der Dortmunder Unetrnehmen viality AG, Puppeteers GmbH und GREEN IT Das Systemhaus GmbH.


Mit der Virtual-Reality-Anwendung „VR-Schulung“ eroberte die viality AG den sol.IT-Award in der Classics-Kategorie für die Lösung mit dem höchsten Kundennutzen. Das Unternehmen entwickelte eine Anwendung für das Erlernen von hygienischen Anforderungen per VR-Brille. Auf den weiteren Plätzen folgten die Puppeteers GmbH mit der Augmented Reality-App „ARget“, die die reale mit der virtuellen Welt verbindet, sowie das Start-up Beautinda GmbH mit der gleichnamigen Online-Vermittlungsplattform für das Friseur- und Kosmetik-Gewerbe.
Der zum ersten Mal verliehene Nachhaltigkeitspreis sol.IT-Future Award ging an GREEN IT aus Dortmund für ihr überzeugendes Angebot im Bereich der ökologischen Nachhaltigkeit. Das Unternehmen hat das erste mit Ökostrom betriebene klimaneutrale Rechenzentrum in einem Windrad in Betrieb genommen.


Der IT-Club Dortmund bildet mit 75 IT-Unternehmen die größte Fachgruppe innerhalb des Unternehmensverbandes Östliches Ruhrgebiet e. V. Der IT-Club zeichnet seit 2013 IT-Lösungen mit besonders hohem Kundennutzen mit dem sol.IT-Award aus. Mit dem Award sollen kleine und mittelständische Unternehmen der IT-Branche die Möglichkeit erhalten, ihre innovativen Lösungen einer breiten Öffentlichkeit vorzustellen.

Autor*in
Marion Haake