Seid ihr ein Start-up oder Scale-up, das innovative Lösungen für ein nachhaltiges Europa entwickelt?

Image
EIT Community Booster: Scaling up New European Bauhaus ventures

EIT Community Booster: Scaling up New European Bauhaus ventures EIT Community Booster: Scaling up New European Bauhaus ventures

Seid ihr ein Start-up oder Scale-up, das innovative Lösungen entwickelt, die dazu beitragen, Europa nachhaltiger und inklusiver zu gestalten und die Lebensqualität der Bürger*innen zu erhöhen? Dann bewerbt euch bis zum 17. Dezember 2021 für den EIT Community Booster. Die 20 besten Firmen können Unterstützungsleistungen in Höhe von insgesamt 1 Million Euro erhalten.

Die EIT Community sucht nach den innovativsten Unternehmen, die nachhaltigen Wandel für Städte, Industrien, das Klima, die Ernährungsweise und die Lebensqualität von Bürger*innen vorantreiben. Die Preisgewinner*innen des EIT Community Booster werden unterstützt, ihre Ideen weiterzuentwickeln und internationale game changer zu werden.

Die EIT Community unterstützt die Umsetzung des Neuen Europäischen Bauhauses, das Innovation, Kreativität und Design vereint und den Europäischen Green Deal in greifbare und positive Erfahrungen übersetzt. Vor diesem Hintergrund plant die EIT Community solche Start-ups und Scale-ups zu identifizieren und zu unterstützen, die eins der drei Kernthemen des Neuen Europäischen Bauhauses adressieren:

  1. Nachhaltigkeit, von den Klimazielen über Kreislaufwirtschaft zu Null-Verschmutzung und Biodiversität
  2. Ästhetik, Qualität von Erfahrungen und Stil, über die reine Funktionalität hinaus
  3. Inklusion, Diversität, Barrierefreiheit und Erschwinglichkeit

Der EIT Community Booster gliedert sich in fünf thematische Programme: EIT ClimateEIT DigitalEIT FoodEIT Manufacturing und EIT Urban Mobility

Bewerbt euch bis zum 17. Dezember hier.

Autor*in
Dr. Sarah Holzapfel