Nachrichten und aktuelle Informationen
22.10.2015

5.000 Fußballenten in Dortmund und Selfies im Besucherzentrum

Wirtschaftsförderung Dortmund und DORTMUNDtourismus begleiten die Eröffnung des Deutschen Fußballmuseums mit Aktionen für alle Fußballbegeisterten in Dortmund.

"Wir freuen uns auf das Deutsche Fußballmuseum. Es steigert die Attraktivität des Reiseziels Dortmund, lockt zusätzliche Touristen in die Stadt und treibt damit die wachsende Branche Tourismus in Dortmund weiter an", stellt Thomas Westphal, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Dortmund, fest. Begeistert zeigt sich auch Udo Mager, Vorstandsvorsitzender DORTMUNDtourismus e.V. vom neuen Besuchermagneten in Dortmund: "Endlich ist es soweit. Das Lebensgefühl "Fußball" hat in Dortmund nun seinen ganz eigenen Erinnerungsort gefunden! Damit kann das Reiseziel Dortmund jetzt mit einer touristischen Attraktion der höchsten Spielklasse punkten."

Die Vorfreude auf die neue Pilgerstätte des Traditionssports zeigen am Donnerstag und Freitag 5.000 Fußballenten, die sich an beliebten Sehenswürdigkeiten ein Stelldichein geben und dort auf Menschen warten, die ihnen ein neues Zuhause geben. Wer eine dieser Enten ergattert, und bis zum 2. November 2015 unter dem Hashtag #DoEnte ein Foto und eine Geschichte über sich und die Dortmunder Fußballente postet, sichert sich außerdem die Chance auf zwei von insgesamt 25 x 2 Eintrittskarten für das Deutsche Fussballmuseum. Die kleinen Schnabeltiere präsentieren sich stilecht im klassischen Fußballdesign mit einem gelben Stadtschild auf der stolz geschwellten Brust. „Fußballhauptstadt Dortmund“ ist darauf zu lesen. Wer herausfinden möchte, wo sich die Fußballenten im Augenblick befinden, sollte DORTMUNDtourismus auf diesen Kanälen folgen:
Facebook: https://www.facebook.com/dortmund
Twitter: https://twitter.com/dotourismus
Instagram: https://instagram.com/dortmund_tourismus

Und am Eröffnungstag des Deutschen Fußballmuseums, Sonntag 25.10., haben alle, die ins Besucherzentrum Dortmund kommen, zwischen 10 und 18 Uhr die Möglichkeit, eine bleibende Erinnerung an diesen historischen Tag mit nach Hause zu nehmen. Denn ein mobiles digitale Fotostudio ermöglicht es, vor einem Fußballhintergrund ein Selfie zu machen, das binnen Sekunden - umrahmt von einem gestalteten Motiv mit dem Slogan "Fußballhauptstadt Dortmund" - ausgedruckt werden kann. Außerdem können die Fotos direkt aus der Fotobox per Mail und SMS verschickt oder in sozialen Netzwerken geteilt werden. Die Fotobox hat eine hochwertige Spiegelreflexkamera, lässt sich über Touchscreens bedienen und verfügt über einen Hochleistungsdrucker. Anfang der kommenden Woche erscheint dann auf der Facebook Seite "Dortmund - meine Stadt" ein Album, in dem alle Fotos zu sehen sind.

Ihre Ansprechpartner:

Robert Litschke
Pressesprecher

T: 0231/50 2 92 00
F: 0231/50 2 37 17
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

wirtschaftsfoerderung-dortmund.de verwendet Cookies!
Mehr zum Thema Datenschutz Schließen