Nachrichten und aktuelle Informationen
20.08.2015

Noch bis zum 4. September nominieren

In diesem Jahr schreibt die Dortmunder Wirtschaftsförderung bereits zum elften Mal den Dortmunder Wirtschaftspreis und zum dritten Mal den Unternehmerinnenpreis aus. Mögliche Kandidatinnen und Kandidaten für beide Auszeichnungen können noch bis Freitag, 4. September, nominiert werden.

„Dortmunds Wirtschaft wächst – und die breit aufgestellte Wirtschaftsstruktur in unserer Stadt ist ein Garant dafür. Sie ist ein ‘Heimvorteil‘ unseres Standortes. Und dazu tragen die Unternehmerinnen und Unternehmen maßgeblich bei“, so Thomas Westphal, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Dortmund. „Zusammen arbeiten wir daran, die Stadt weiter fit für den globalen Wettbewerb zu machen.“

Wenke Völkmann-Gröne, Geschäftsführerin der Maschinenfabrik Völkmann GmbH, leitet das produzierende Unternehmen in der dritten Generation. Sie engagiert sich als Jury-Mitglied für beide Wettbewerbe: „Wir haben in Dortmund eine große Anzahl innovativer Unternehmerinnen und Unternehmen, die sich erfolgreich den wirtschaftlichen Herausforderungen gestellt und den Preis verdient haben. Damit wird den Ausgezeichneten Strahlkraft verliehen und es unterstützt sie dabei, neue Kunden und Fachkräfte zu gewinnen.“

Für beide Preise gelten als Voraussetzungen: Die Unternehmen müssen ihren Firmenstammsitz oder eine Niederlassung in Dortmund haben, seit wenigstens vier Jahren am Markt sein und mindestens drei fest angestellte Mitarbeiter beschäftigen. Die Kandidaten sollten zudem eine oder mehrere geschäftsgängige Ideen umgesetzt, Arbeitsplätze geschaffen oder gesichert haben oder ressourcenschonende Verfahrensweisen nutzen. „Für Unternehmen aus allen Größenklassen gibt es die reelle Chance zu gewinnen“, ermuntert Westphal. „Wir freuen uns auf viele Bewerbungen aus dem Mittelstand!“

Noch bis zum 4. September kann jeder Bürger Betriebe und Unternehmerinnen nominieren. Auch die Unternehmen und Unternehmerinnen selbst können sich zur Wahl stellen.

Unter den bisherigen Preisträgern befinden sich namhafte Unternehmerinnen wie Katharina Metzger, von der Metzger Holding GmbH & Co. KG, und Bettina Horster, Vivai Software AG, und Unternehmen wie die Weckbacher GmbH, Goeke GmbH, GoGaS Goch GmbH & Co. KG, GETIT GmbH, Freundlieb Bauunternehmung GmbH & Co. KG, L-Shop-Team GmbH, ICA Traffic GmbH, Kühne GmbH, MAGSYS Magnet Systeme GmbH sowie die Elmos Semiconductor AG.

Informationen und Formulare zur Nominierung unter:
Dortmunder Wirtschaftpreis
Dortmunder Unternehmerinnenpreis

Wettbewerbe für Unternehmen in Dortmund

Ihre Ansprechpartner:

Robert Litschke
Pressesprecher

T: 0231/50 2 92 00
F: 0231/50 2 37 17
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

wirtschaftsfoerderung-dortmund.de verwendet Cookies!
Mehr zum Thema Datenschutz Schließen