Nachrichten und aktuelle Informationen
12.08.2015

Dortmund ist top Erlebnisstandort

Viele Veranstaltungen unter freiem Himmel haben Dortmund im Sommer zu einem bunten Freizeit- und Erlebnisstandort gemacht. Seit Sommerbeginn im Juni kamen schätzungsweise 550.000 Besucher zu Dortmunder Festivals und Festen und Sport-Veranstaltungen unter freiem Himmel. „Ein toller Dortmund-Sommer, der zeigt, dass Dortmunderinnen und Dortmunder ihre Stadt lieben und Dortmund und ein top Erlebnisstandort ist, der als Wohn- und Lebensort attraktiv ist“, findet Thomas Westphal, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Dortmund. Der Erlebnisstandort Dortmund sei ein wichtiger Baustein für den Wirtschaftsstandort, so Westphal.

Publikumsmagneten waren Großveranstaltungen wie Festi Ramazan, Dortmund à la carte, GourmeDo, das Münsterstraßen- und Lichterfest sowie das MICRO!FESTIVAL!. Till Hoppe, Geschäftsführer des Restaurants Emil bestätigt: „Dortmund à la carte, das Ende Juni stattfand, war in diesem Jahr ein sensationeller Erfolg.“ Einziger Wermutstropfen war allerdings der zweite Festivaltag bei Juicy Beats, der wegen des Unwetters am 24. Juli abgesagt werden musste.

Zahlreiche Veranstaltungen im Juli und August wie der Vegan Street Day und der Deutsche Post Ladies Run, das PSD Bank Kino sowie die Farbgefühle World Tour und Ferien- und Sommerspiele lockten zahlreiche Besucher. Während ihres Aufenthalts lassen sie auch einiges Geld in der Stadt, wenn sie in Hotels übernachten, essen oder shoppen gehen. Auch Hoppe freut sich über eine gute Entwicklung: „Der Sommer ist im Vergleich zu den Vorjahren besser gelaufen. Unsere Außengastronomie war gut besucht.“ Die Ausgaben von Besuchern führen zu zusätzlichen Umsätzen in der Dortmunder Wirtschaft. Vom Erlebnisstandort Dortmund profitieren somit nicht nur die Veranstalter, sondern zahlreiche Branchen wie das Hotelgewerbe, die Kultur- und Kneipenszene, der Handel und der Dienstleistungssektor sowie das Handwerk und das produzierende Gewerbe.

Ihre Ansprechpartner:

Robert Litschke
Pressesprecher

T: 0231/50 2 92 00
F: 0231/50 2 37 17
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

wirtschaftsfoerderung-dortmund.de verwendet Cookies!
Mehr zum Thema Datenschutz Schließen