Nachrichten und aktuelle Informationen
01.06.2016

Mit start2grow zum erfolgreichen Jung-Unternehmen abigrafen®

Es ist wieder soweit: Abizeit – die aufregende Zeit zwischen Abschied und Aufbruch. Und damit sie auch als etwas Besonderes in Erinnerung bleibt, unterstützt abigrafen® aus Dortmund Abschlussklassen bei allen Projekten rund ums Abi: bei Abizeitung, Abiball, T-Shirts, Eintrittskarten, Flyer, Aufkleber, PVC-Banner, Plakaten und natürlich bei der großen Klammer aller Aktionen, dem Abimotto. Der Ableger der Grafikagentur ®K-Designbüro lockt dabei mit einem Full-Service aus einer Hand. Hilfe gibt es bei Zeit- und Budgetplanung, Produktauswahl, Gestaltung, Inhalt, technischer Umsetzung oder Anzeigenakquise für Abizeitungen. „Erfahrungsgemäß haben Schüler während der stressigen Lernzeit vor den Klausuren nur wenig Zeit für die Organisation der Abi-Projekte“, weiß Regina Kreutner. Und: In Zeiten von Internet, Social Media und elektronischen Medien steigen die Ansprüche der Schüler. Vor zehn Jahren gründete die erfahrene Grafikdesignerin die Agentur, im Jahr 2013 abigrafen®.

Abi-Shirts waren der Kracher

Mit ihrem neuartigen abigrafen®-Geschäftsmodell aus Shop- und Portallösung inklusive Abi-Blog, das alle relevante Produkte, Dienstleistungen sowie Tipps & Tricks auf der Plattform www.abigrafen.de anbietet, traf Regina Kreutner ins Schwarze. Allein die von abigrafen entwickelten Abimottos belegen in den Rankings regelmäßig vordere Plätze: „ABI 2,016 ‰ – Meist dichter als Denker“ oder SemipermeABIlität – Nur die Besten kommen durch“ oder „CannABIs – wir haben es durchgezogen“ sind nur einige Kostproben. Begeistert schreiben Kunden, die aus ganz Deutschland kommen wie etwa das Wirtschaftsgymnasium aus Waiblingen in Baden-Württemberg: „Das Team ist auf all unsere Wünsche eingegangen und hat super mit uns kooperiert.“ Voll des Lobes ist auch das Gisbert von Romberg-Berufskolleg aus Dortmund, für die abigrafen die Abi-Shirts designte und drucken ließ: „Unsere Abi-Shirts waren einfach nur der Oberkracher. Die ganze Klasse war mit dem Preis und dem Design, bei dem Ihr uns geholfen habt, zu 100% zufrieden.“

Schon bald schwarze Zahlen

Der Start des jungen Unternehmens mit fünf Mitarbeitern, die aus dem Freelancer-Team der Grafikagentur stammen, kann sich auch monetär sehen lassen. Zwar liegen die Entwicklungskosten noch leicht über dem stolzen Umsatz. Doch das wird sich bald ändern. Regina Kreutner, sie sich selbst als Workoholic aus Liebe zum Beruf bezeichnet und bisher mit großer Beharrlichkeit und kreativem Perfektionismus immer erreichte, was sie wollte, rechnet Ende 2017 mit deutlich schwarzen Zahlen. Schließlich sind sie und ihre Crew hochmotiviert: „Jeder ist mit Leidenschaft und Herzblut dabei, glaubt an unser Geschäftsmodell und arbeitet fleißig dafür“, so Kreutner.
Kreutners ersten Erfolge, ihr Team und ihre Zielstrebigkeit gepaart mit jahrelanger Erfahrung am Markt beeindruckte auch die Jury im start2grow-Gründungswettbewerb, der von der Wirtschaftsförderung Dortmund ausgerichtet wird. 2015 gehörte abigrafen zu den Gewinnern des Gründungswettbewerbs start2grow | 34. Im selben Jahr landeten die Dortmunder beim Gründerwettbewerb des internationalen Telekommunikationsanbieters o2 auf dem dritten Platz.

Mehr Infos zum Gründungswettbewerb start2grow

Ihre Ansprechpartner:

Robert Litschke
Pressesprecher

T: 0231/50 2 92 00
F: 0231/50 2 37 17
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

wirtschaftsfoerderung-dortmund.de verwendet Cookies!
Mehr zum Thema Datenschutz Schließen