Nachrichten und aktuelle Informationen
28.01.2016

"der die do" - Dortmund hat’s

Dortmunder Online-Marktplatz auf den Weg gebracht

Der neue Dortmunder Online-Marktplatz „der die do“ gibt dem lokalen Einzelhändler eine Komplettlösung an die Hand, um seine Online-Aktivitäten zu steigern und gleichzeitig mehr Kunden in die Geschäfte vor Ort zu bringen. Das Angebot startet am 1. Mai.

Der Umsatz im Online-Handel steigt stetig – Händlern ohne Online-Präsenz entgehen dadurch Einnahmen. Was bedeutet das für Dortmund? Welche Chancen haben Dortmunder Händler ganz konkret? Auf einer Veranstaltung der Wirtschaftsförderung, der IHK zu Dortmund und des Handelsverbands NRW Westfalen-Münsterland informierten sich gestern rund 70 Einzelhändler über das Angebot – die Resonanz und das Interesse waren groß.

„Der Einzelhandel befindet sich im Strukturwandel, deshalb gilt es gemeinsam Wege zu finden, um das Internet als weiteren Vertriebskanal zu nutzen“, so Thomas Schäfer, Hauptgeschäftsführer des Handelsverbands. Thomas Westphal, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung, ergänzt: „Die Digitalisierung ist die komplette Umgestaltung der traditionellen Einzelhandelsformen. Und dafür braucht es die Bündelung aller Kräfte – dies leistet unser Angebot. Denn besser sich bei Zeiten zu bewegen als es später zu bereuen.“ Ulf Wollrath, Geschäftsführer der IHK, sieht Dortmund auf einem sehr guten Weg: „Der Handel vor Ort geht mit diesem Projekt stark nach vorne. Wir nutzen das veränderte Kaufverhalten der Kunden – sie können erst online stöbern und dann lokal einkaufen oder sich beliefern lassen.“

Umgesetzt wird das Projekt vom Stadtpartner „gestaltend“ und vom Marktplatz-Betreiber „atalanda.“ Im Online-Schaufenster stellen sich die Händler mit ihrem Unternehmen und dem Team vor und geben so dem Angebot ein persönliches Gesicht. Auf dem Dortmunder Marktplatz können sie ihre verfügbaren Produkte präsentieren und die Waren online verkaufen. Der Kunde wählt zwischen Selbstabholung und Lieferung. Kunden, die bis 16:30 Uhr online bestellen, erhalten die Lieferung noch am selben Abend – schneller als bei Amazon oder Zalando. Regelmäßige Workshops und Seminare zum Thema „Online-Handel“ runden das Angebot für die Händler ab.

Unterstützt wird das Projekt von der Sparkasse Dortmund und der Dortmunder Volksbank.

Weitere Informationen:
- Stadtpartner „gestaltend“, Jessica Heuer, Tel.: 95 80 50-14, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, www.derdiedo.de
- Weitere Informationsveranstaltung am Dienstag, 23.02., 19:30 bis ca. 21:00 Uhr, Rathaus Dortmund, Saal Westfalia

Ihre Ansprechpartner:

Robert Litschke
Pressesprecher

T: 0231/50 2 92 00
F: 0231/50 2 37 17
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

wirtschaftsfoerderung-dortmund.de verwendet Cookies!
Mehr zum Thema Datenschutz Schließen