Dortmund überrascht. Dich.

...Dortmund eine ganze eigene Milchstraße besitzt?

Seit nunmehr 50 Jahren gehört dieses einzigartige Lichtkunstwerk zu Dortmund. Geschaffen hat sie der erste deutsche Lichtdesigner Johannes Dinnebier für das damals neu erbaute Dortmunder Opernhaus. Die 800 leuchtenden Kugeln auf unterschiedlich langen Röhren im Foyer des Opernhauses sind umgeben von gläsernen Bällen und heute wie damals beliebt bei Künstlern und Publikum. 2010 ist der nussbraune Untergrund des Kunstwerkes durch eine gewellte goldene Wandgestaltung ausgetauscht worden.

Möchten Sie mehr erfahren? Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

Ein Standort - viele Netzwerke. Lernen Sie sie kennen.

Nehmen Sie mit uns am Erfahrungsaustausch und Wissenstransfer teil.