Dortmund überrascht. Dich.

Einsatz von Cargobikes für professionelle Anwendungen in Wirtschaftsunternehmen

Die Etablierung von nachhaltiger Logistik ist erklärtes Ziel von CargoBike-Dortmund, der Initiative der Wirtschaftsförderung und der IHK zu Dortmund. In Zusammenarbeit mit weiteren Partnern unterstützt CargoBike-Dortmund den Einsatz von Lastenfahrrädern für die Logistik nicht nur in Dortmunder Unternehmen.

Cargobike-Dortmund

Neben dem ökologischen Aspekt stehen ebenso die Wirtschafts- und Beschäftigungsförderung im Fokus der Initiative. Wirken Sie aktiv mit und helfen dabei, logistische Prozesse ökologischer zu gestalten!

Dortmund ist ein wichtiger Logistikstandort für die Region. Auch im Bereich der nachhaltigen Mobilität, des Klimaschutzes und mit verschiedenen Netzwerken für die Elektromobilität ist der Wirtschaftsstandort gut aufgestellt. Mit CargoBike-Dortmund wird die kommerzielle Nutzung von Lastenfahrrädern angestrebt, die für die Logistik zahlreiche Vorteile bieten und gleichzeitig umweltfreundlich sind. Die Räder sind eine vielversprechende Möglichkeit, logistische Probleme umwelt- und sozialverträglich zu lösen und die Wirtschaft und Beschäftigung zu fördern. Gemeinsam mit den Hochschulen und weiteren Forschungsanstalten werden Anwendungskonzepte für die betriebliche Nutzung ausgearbeitet und erprobt.

Der gewerbliche Einsatz der CargoBikes ist vielfältig, da unterschiedliche Konzepte und Konstruktionen vorliegen. In Kooperation mit der Wirtschaftsförderung und CargoBike-Dortmund können Sie zu den Pionieren in Sachen umweltverträgliche Logistik gehören und das Netzwerk für nachhaltige Transportlösungen zusammen mit uns und weiteren Partnern weiter ausbauen.

Links:

Homepage "CargoBike-Dortmund"

Arbeitsgemeinschaft fußgänger- und fahrradfreundlicher Städte, Gemeinden und Kreise in NRW

Ihr Ansprechpartner:

Ralf Finger
Wissenskerne

T: 0231 50 2 92 12
F: 0231 50 2 41 12
E-Mail schreiben

Möchten Sie mehr erfahren? Diese Themen könnten Sie auch interessieren: