Dortmund überrascht. Dich.

Unternehmenssicherung

Die Möglichkeiten der öffentlichen Förderung werden je nach Einsatzbereich und Anforderungen individuell abgestimmt. Kredite und Bürgschaften wickelt beispielsweise die NRW-Bank ab. Diese vergibt bei mittel- bis langfristigem Finanzierungsbedarf Kredite von 25.000 Euro bis 10 Mio. Euro. Die Bürgschaftsbank NRW unterstützt Sie unter anderem bei Geschäfts- und Betriebserweiterungen.

Die Finanzierung von Beratungsprogrammen wird ebenfalls unterstützt. In einer Potenzialberatung erhalten Sie eine Übersicht über betriebliche Stärken und Schwächen in Ihrem Unternehmen. Diese Form der Schwachstellenanalyse liefert das Programm „Runder Tisch“ der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW), den die Handwerkskammer Dortmund ebenso wie die „Turn Around“ Beratung bis zu zehn Tage lang finanziert.

Weiterbildungen werden mit dem Bildungsscheck gefördert, den das Dortmunder Weiterbildungsforum ausstellt. Die Agentur für Arbeit ist für die Unterstützung der Weiterbildung Geringqualifizierter zuständig und gibt Auskunft über die Förderung.

Im Fall einer Insolvenz hilft ebenfalls die Agentur für Arbeit mit der Finanzierung von Transfergesellschaften und Transferagenturen. Damit wird unvermeidlicher und betrieblich bedingter Personalabbau in einem bestimmten Umfang abgefedert. Außerdem besteht die Möglichkeit mit Kurzarbeitergeld oder Insolvenzgeld die ausstehenden Entgeltansprüche der betroffenen Arbeitnehmer aufzufangen. Wir helfen Ihnen auch in schwierigen Zeiten – sprechen Sie uns an!

Kontaktieren Sie uns:

Iris Przygodda
Fördermittel

T: 0231 50 2 92 33
F: 0231 50 2 41 12
E-Mail schreiben

Möchten Sie mehr erfahren? Diese Themen könnten Sie auch interessieren: