Dortmund überrascht. Dich.

Nachrichten und aktuelle Informationen

Zurück zur vorherigen Seite

15.03.2018

Dortmund leuchtet

Heute gab der StadtbezirksMarketing e.V. das Ergebnis der gestrigen Jurysitzung für die diesjährige Auswahl stadtübergreifender Maßnahmen bekannt. Die Jury hat sich hier für das Lichtkunstprojekt „Dortmund leuchtet“ entschieden, das dieses Jahr bereits starten soll. Mit diesem Projekt sollen die Dortmunder Vororte und die Quartiere rund um die City in den Fokus rücken. Das geplante Lichtkunstprojekt kann perspektivisch auf alle Dortmunder Stadtbezirke ausgeweitet werden. Es verfolgt das Ziel, die beteiligten Bezirke durch Lichtkunstobjekte aufzuwerten und damit deren Aufenthaltsqualität und Anziehungskraft zu erhöhen.

„Ich freue mich, dass diese Projektidee den Zuschlag der Jury erhalten hat“ so der Vereinsvorsitzende Wilhelm Mohrenstecher, „Wir suchen hier Projekte, die Strahlkraft für ganz Dortmund entfalten können. Die Idee, Dortmund zur „Lichtkunst-Stadt“ zu machen ist es auf jeden Fall. Lichtkunstobjekte ziehen Besucher an, laden zum Betrachten, Bestaunen und Verweilen ein, machen den Einkaufsbummel oder Spaziergang zum Erlebnis. Licht zieht Blicke an und macht auf Besonderes aufmerksam. Perspektivisch wird ganz Dortmund davon profitieren. Touristen kommen nach Dortmund, um die Lichtkunst zu bewundern. Sie besuchen Cafés und Restaurants, kaufen Souvenirs, vielleicht übernachten sie auch hier, um sich weitere Dortmunder Sehenswürdigkeiten anzuschauen.“

Konkret soll alles ab Mai mit einem Fachwettbewerb über die besten Konzepte beginnen. Gesucht werden dabei kreative und innovative Ideen, die Dortmund zum Leuchten bringen. Erste Objekte sollen schon zum Jahresende 2018 erstrahlen. Den Anfang machen die Bezirke Innenstadt-Ost, Innenstadt-Nord, Eving und Lütgendortmund. Hier sollen Magistralen erstrahlen, der Evinger Hammerkopfturm, die Fußgängerzone in Lüdo und einiges mehr. Dafür stellt der Verein insgesamt 110.000 € zur Verfügung.

Die Dortmunder Stadtbezirke lebenswerter und attraktiver gestalten – dieser Aufgabe hat sich der Verein StadtbezirksMarketing Dortmund verschrieben. Die Akteurinnen und Akteure aus Politik, Verbänden, Vereinen, Handel, Gewerbe und anderen Institutionen arbeiten gemeinschaftlich mit großem Engagement an der Entwicklung und Umsetzung vielfältigster Projekte für ihre Stadtbezirke – zum Nutzen der Einwohner/innen, Besucher/innen, Gewerbetreibenden, Kundinnen und Kunden. Alle 12 Stadtbezirke sind im Verein vertreten. Mit dabei sind auch die Wirtschaftsförderung, die IHK, die Handwerkskammer und der Einzelhandelsverband.

Vor diesem Hintergrund greift das Stadtbezirksmarketing in bewährter Weise bezirksspezifische Themen aufgegriffen und erfolgreiche Projekte und Maßnahmen umgesetzt – weit über 200 pro Jahr. Darüber hinaus werden stadtbezirksübergreifende Maßnahmen durchgeführt, die die Entwicklung der Gesamtstadt positiv beeinflussen werden. Zur Sicherung eines fairen Verfahrens erfolgt dieses über eine Jury.

KONTAKT:
StadtbezirksMarketing e.V., Südwall 2-4, c/o Stadt Dortmund, 44122 Dortmund,
www.stadtbezirksmarketing.dortmund.de

Verantwortlich:
Fon: 0231 50 22339
E-Mail: stadtbezirksmarketing@stadtdo.de

Ihre Ansprechpartner:

Litschke
Pressesprecher

T: 0231/50 2 92 00
F: 0231/50 2 37 17
E-Mail schreiben