Dortmund überrascht. Dich.

"Solutions for Life" ist das Motto der 12. MST-Regionalkonferenz

Renommierte und namhafte Experten aus Wissenschaft und Wirtschaft stellen Entwicklungen und Lösungen für den Einsatz der neuen Technologien in der Medizintechnik und Gesundheitsvorsorge ("Solutions for Health") sowie in der Gebäudetechnik ("Solutions for Home") vor.

12. MST-Regionalkonferenz

Mit den Unterthemen „Gesundheit“ und „Wohnen“ legt die MST-Regionalkonferenz in diesem Jahr den Schwerpunkt auf zwei Einsatzgebiete der Mikro- und Nanotechnologie, die besonders vielversprechend und vielfältig sind. Von den Fortschritten, die Mikro- und Nanotechnologien in den beiden Bereichen ermöglichen, kann praktisch jeder profi tieren. Nutzen Sie die Möglichkeit zur Diskussion mit Fachleuten, informieren Sie sich über neuste intelligente Lösungen. Netzwerken Sie beim Get-together.

Die 12. MST-Regionalkonferenz startet am 1. September im Kongresszentrum Westfalenhallen mit Keynote-Vorträgen und zwei Sessions. Am 2. Konferenztag werden die Sessions fortgeführt. Sie werden ergänzt um Unternehmenspräsentationen und finden vor Ort in den Kompetenzzentren MST.factory dortmund und Zentrum für Produktionstechnologie (ZFP) am Hightech-Standort PHOENIX West statt.

Damit bietet die Konferenz neben spannenden Einblicken in das Leben von morgen, das dank Mikro- und Nanotechnologien an Qualität und Komfort gewinnt, auch einen Überblick über das vielfältige Technologie- und Dienstleistungsangebot der Dortmunder Unternehmen.

Programm

Dienstag, 01.09.2015 Kongresszentrum Westfalenhallen

13:30 Uhr
Registrierung der Teilnehmer

14:00 Uhr

Begrüßung
Michaela Franzes, Wirtschaftsförderung Dortmund, Dr. Lutz Aschke, Vorstandsvorsitzender IVAM
Fachverband für Mikrotechnik

KeyNote | Martin Reich, ChromaImpulsWerk, Hattingen: Die neue Dimension des Internet of Things - Chancen und Risiken -

KeyNote | Dr.-Ing. habil. Markus Detert, OvG Universität Magdeburg: Anforderungen an die Mikrosystemtechnik und die Aufbau- und Verbindungstechnik der Elektronik durch die Medizintechnik

KeyNote | Andreas Klapdor, RWE Effizienz GmbH, Dortmund: Wie wohnen wir in der Zukunft?

15:45 Uhr
Kaffeepause

16:15 Uhr
Start der Sessions

Session 1: Medizintechnik Solutions for Health

Christian Golberg, Boehringer Ingelheim microParts, Dortmund: Medikamentenverabreichung: Tascheninhalator Respimat® Soft Inhaler

Dr. Hans-Georg Ortlepp, CiS Forschungsinstitut für Mikrosensorik GmbH, Erfurt: Mikrosensoren für die nicht-invasive vaskuläre Diagnostik

Dr. Jan Geldmacher, SWG Sportwerk GmbH, Dortmund: Nicht-Invasive Schlafanalyse für geriatrische Anwendungen und Leistungssportler

Dr. Christoph Monfeld, Institut für Textiltechnik, RWTH Aachen: Möglichkeiten und Grenzen textiler Sensorik für tragbare Anwendungen

Session 2: Gebäudetechnik Solutions for Home

Lothar Schöpe/Jörg Dräger, Smart Living - Anwendungen für Service-Wohnen GmbH, Dortmund: Informatik-Anwendungen und -Lösungen für das Service-Wohnen der Zukunft

Dr. Dieter Ostermann, neo hydrogen sensors GmbH, Neuss: Nano-Wasserstoffsensor - Kostengünstiger Wasserstoffsensor für die Gebäudetechnik

Andreas Nebeling, ELMOS Semiconductor AG, Dortmund: Smart Sensors for Smart Building Technology

Michael Penzel, Turck duotec GmbH, Halver: Thermoplastisches Overmolding appliziert an gedruckten Sensorelementen

17: 45 Uhr
Transfer zur Abendveranstaltung auf Zeche Zollern mit Führung, Buffet & Networking

22:00 Uhr
Ende der Abendveranstaltung

Mittwoch, 02.09.2015 PHOENIX West

08:30 Uhr
Registrierung & warm up in der MST.factory dortmund

09:30 Uhr
Guido Baranowski, TechnologieZentrumDortmund: Begrüßung

09:45 Uhr
Session 1: Medizintechnik Solutions for Health
Ort: MST.factory dortmund

Hans Bouwes, iX-factory GmbH, Dortmund: Entwicklung von Leukämiediagnostik in einem Mikrosystem basierenden klinischen Verfahren zur Diagnose von akuter Leukämie

Dr. Frank Bartels, Bartels Mikrotechnik GmbH, Dortmund: Micropump: bridging the requirements from „smart-Pharma-packaging“ to “intrabody” use

Richard Wagensohn, Insion GmbH, Dortmund: Monolithische Spektralsensoren für Anwendungen in der medizinischen Diagnostik

10:55 Uhr
Kaffeepause und Unternehmensbesichtigungen

11:25 Uhr
Prof. Dr. rer. nat. Rainer Brück, Universität Siegen: Vernetzte mobile Assistenzsysteme für gehörlose und schwerhörige Menschen

11:50 Uhr
Dr. Christoph Riethmüller, Serend-IP GmbH, Münster: Nanoskalige Analyse für die Dermatologie

12:15 Uhr
Dr. Claudia Gärtner, microfluidic ChipShop GmbH, Jena: Organs on chip - Tool-box and accessories for cell culture and organs on chip

09:45 Uhr
Session 2: Gebäudetechnik Solutions for Home
Ort: Zentrum für Produktionstechnologie

Dr. Oliver Humbach,temicon GmbH, Dortmund: Lichtmanagement durch Mikro- und Nanostrukturen in der Architektur

Prof. Dr. Klaus Meerholz, Soluxx GmbH, Köln: Integration Organischer Leuchtdioden mittels Folienhinterspritzung

Martin Schwarzkopf, WIVA Deutschland GmbH, Dortmund: Forschung und Entwicklung im Bereich von Leuchtmitteln und Leuchten spezialisiert auf Hochleistungs LED‘s

10:55 Uhr
Kaffeepause und Unternehmensbesichtigungen

11:25 Uhr
Dr.-Ing. Wolfgang Beck, Duropan GmbH, Halberstadt: Thermischer Transmitter als Beitrag zur Energiewende - mehrfach Nutzung von Wärmeenergie

11:50 Uhr
Lutz Gradewald, NADICO Technologie GmbH, Langenfeld: Dotierte photokatalytische Beschichtungen für Innenraumanwendungen

12:15 Uhr
Maik-Julian Büker, WiTech GmbH, Bielefeld: Anwendungsbeispiele in der Lichtarchitektur

13:00 Uhr
gemeinsames Networking und Imbiss in der MST.factory dortmund

Information

Teilnahmegebühr:
Die Teilnahme ist kostenlos!

Veranstaltungsort:

1. Konferenztag
Kongresszentrum Westfalenhallen Dortmund, Rheinlanddamm 200, 44139 Dortmund

2. Konferenztag
MST.factory dortmund, Konrad-Adenauer-Allee 11, 44263 Dortmund
Zentrum für Produktionstechnologie, Carlo-Schmid-Allee. 3, 44263 Dortmund

Konferenzbüro

Wirtschaftsförderung Dortmund, Michaela Franzes, Töllnerstr. 9 – 11, 44122 Dortmund
Tel.: 0231 50-29211, Fax: 0231 50-24112

Hotelreservierung

Unter www.dortmund-tourismus.de finden Sie eine breite Auswahl Dortmunder Hotels und direkte Buchungsmöglichkeiten.

12. MST-Regionalkonferenz Informatioen & Anmeldeformular (PDF)

Möchten Sie mehr erfahren? Diese Themen könnten Sie auch interessieren: