Dortmund überrascht. Dich.

Coachinggrundsätze

Ein gemeinsamer Nenner für alle Coaches im start2grow-Netzwerk sind die Coachinggrundsätze Ehrenamtlichkeit und Vertraulichkeit.

Darauf kann man sich verlassen!

Mit dem start2grow-Netzwerk stehen den Gründerinnen und Gründern über 600 Fachleute als Coaches zur Verfügung. Für alle Coaches gelten die Grundsätze Ehrenamtlichkeit und Vertraulichkeit.

Ehrenamtlichkeit

Coach bei start2grow zu sein ist eine ehrenamtliche Tätigkeit. Die Coaches stellen Ihre Zeit und Ihr Fachwissen den Teilnehmerinnen und Teilnehmern der start2grow-Gründungswettbewerbe kostenlos zur Verfügung. Dabei entscheidet jeder Coach ganz individuell, wie weit seine Bereitschaft im Einzelnen geht, sich im Hinblick auf den zeitlichen Aufwand und in Bezug auf den Umfang seines kostenlosen Know-how-Transfers den Gründern und Gründerinnen zur Verfügung zu stellen. In der konkreten Zusammenarbeit mit einem Gründungsteam obliegt es den Coaches, die Grenzen ihres ehrenamtlichen Engagements deutlich zu machen. Die Ehrenamtlichkeit endet dort, wo eine Leistung am Markt grundsätzlich nicht kostenfrei erwartet werden kann.

Ein Beispiel: Ein Patentanwalt wird als Coach im start2grow-Netzwerk kostenfrei Auskunft darüber geben, ob eine bestimmte Geschäftsidee grundsätzlich patentfähig ist und wie eine Patentanmeldung im Detail abläuft. Falls das Gründungsteam jedoch die Durchführung der Patentanmeldung wünscht, so wird der Coach deutlich machen, dass dies eine Dienstleistung ist, die nicht ehrenamtlich als Coach geleistet werden kann.

Vertraulichkeit

start2grow sichert den Teilnehmerinnen und Teilnehmern der start2grow-Gründungswettbewerbe Vertraulichkeit und den Schutz der Geschäftsidee zu. Alle Beteiligten des start2grow-Netzwerkes haben sich deshalb mit einer Vertraulichkeitserklärung zur Geheimhaltung aller ihnen im Rahmen des Wettbewerbs zugänglichen Informationen verpflichtet. Die Abgabe der Vertraulichkeitserklärung und die Anerkennung der OCA-Grundsätze sind Grundvoraussetzungen für die Aufnahme als Coach in das start2grow-Netzwerk. start2grow sorgt darüber hinaus dafür, dass die im Gründungswettbewerb eingereichten Businesspläne nur den jeweils relevanten Personen (z. B. Gutachtern, Gutachterinnen oder Jury) zur Kenntnis gelangen.

Download Vertraulichkeitserklärung

Download OCA-Grundsätze

Geheimhaltungserklärung

Vor einer Patentanmeldung bzw. vor Eintragung eines Gebrauchs- oder Geschmacksmusters ist das Thema Geheimhaltung für Gründer/-innen besonders relevant. Weitergehende Informationen dazu sowie ein Muster für eine spezielle Geheimhaltungserklärung stellt start2grow als Info-Blatt zur Verfügung. Die Geheimhaltungserklärung können sich die Gründer/-innen im Einzelfall auch von Mitgliedern des start2grow-Netzwerks unterzeichnen lassen, da sie rechtlich noch weiter reicht als die Vertraulichkeitserklärung bei start2grow.

Download Geheimhaltungserklärung

Ihre Ansprechpartnerinnen:

Christine Turek
start2grow-Teilnehmerbetreuung und Gründungssupport

T: 0231 50 2 92 26
F: 0231 50 2 41 12
E-Mail schreiben

Andrea Schubert
Netzwerk Koordinatorin Coaches

T: 0231 50 2 92 24
F: 0231 50 2 41 12
E-Mail schreiben